< vorhergehender Beitrag

Familienfreundliche Geburtshilfe

Im Jahr 2016 erblickten im Landesklinikum Hollabrunn mit Hilfe von kompetenten und einfühlsamen Hebammen und Geburtshelferinnen und -helfern 487 Babys das Licht der Welt.


(v.l.) STL Hebamme Ursula Eckhardt, MSc, OÄ Dr. Agnes Hofer, Prim. Dr. Karl Anzböck, Hebamme Eva Krasa und DKKP Susanna Lehner

Einige der Neugeborenen kamen in der neuen komfortablen Gebärwanne in der Geburtenabteilung des Landesklinikums Hollabrunn zur Welt. Das warme Wasser fördert die Entspannung der werdenden Mutter während der Geburt und ermöglicht dem Baby einen sanften Start ins Leben. Ausgiebiges Bonding (Haut-an-Haut-Kontakt nach der Geburt) unterstützt die frühe Mutter-Kind-Bindung und legt den Grundstein für eine gelungene Stillbeziehung. Als zertifiziertes „Babyfriendly Hospital“ legt das gesamte Team der Geburtenabteilung am Landesklinikum Hollabrunn großen Wert auf eine professionelle Stillberatung und individuelle Unterstützung der Mutter. Dies beeinflusst nachweislich die Stilldauer positiv und fördert damit die Gesundheit von Mutter und Kind in hohem Maße. 

Besonders gerne wird das Angebot eines Familienzimmers mit Frühstücksbüffet in Anspruch genommen, das es auch den Vätern von Anfang an ermöglicht, viel Zeit mit ihrer kleinen Familie zu verbringen.

Während des Aufenthaltes auf der Wochenbettstation stehen die Hebammen und Kinderschwestern den Eltern mit Rat und Tat zur Seite, geben gute Tipps zur Pflege ihres Babys, beantworten alle Fragen und versorgen sie mit allen wichtigen Informationen für die erste Zeit zu Hause.