< vorhergehender Beitrag

Vernetzungstreffen der Psychotherapeuten & Psychologen

Primarius Dr. Wolfgang Grill organisierte gemeinsam mit seinem Team im Landesklinikum Hollabrunn ein Vernetzungstreffen, an dem das Team der Sozialpsychiatrischen Abteilung sowie Psychotherapeutinnen und –therapeuten und Psychologinnen und Psychologen aus den Bezirken Hollabrunn und Korneuburg teilnahmen.


(v.l.) Dr. Andrea Jesser, Odele Vergely, Primarius Dr. Wolfgang Grill, Primarius Dr. Karl Anzböck, OA Dr. Matthias Donat, Dr. Bibiane Ledebur, Palliativärztin Dr. Elisabeth Atzmüller

Diese fachspezifische Veranstaltung fand Ende Jänner statt und wurde von dem multiprofessionellen Team der Sozialpsychiatrischen Abteilung und der Sozialpsychiatrischen Tagesklinik initiiert.

Primarius Dr. Wolfgang Grill über diese gelungene Veranstaltung: „Ich freue mich sehr über das außerordentlich große Interesse an dem Vernetzungs-Treffen und dass so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Einladung gefolgt sind. Bei diesem Meeting stand die Intensivierung der bisherigen, durchaus positiven Zusammenarbeit der einzelnen Bereiche im Mittelpunkt und es diente dazu, noch bessere Möglichkeiten hinsichtlich der Behandlung und Unterstützung für die Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen zu finden.“

Zusätzlich stellte Primarius Dr. Karl Anzböck die gynäkologische und geburtshilfliche Abteilung am Landesklinikum Hollabrunn vor und bat um Unterstützung seines Teams im psychotherapeutischen Bereich bei etwaigen Traumatisierungen rund um die Geburt und bei Fragestellungen im Bereich der Psych-Onkologie. Auch Dr. Elisabeth Atzmüller, Palliativärztin am Landesklinikum Hollabrunn, unterstrich und betonte diese Notwendigkeit.

Primarius Dr. Wolfgang Grill akzentuierte, dass für die Besucherinnen und Besucher ein weiteres Treffen im zwei- bis dreijährigen Rhythmus wünschenswert wäre.

Sowohl Psychotherapeutinnen und –therapeuten als auch Psychologinnen und Psychologen sowie das Team der sozialpsychiatrischen Abteilung freuen sich gemeinsam mit Primarius Dr. Wolfgang Grill auf die weitere Zusammenarbeit.